GAP Zentrum Marburg

Vorträge und Workshops für pädagogische Fachkräfte

Das Programm:

10-11 Uhr: Un-erhörtes Verhalten – Grundlagen der Traumapädagogik (Dennis Danner)

11-12.30 Uhr: (parallel)  Stressbewältigung- mit Belastungen umgehen ohne auszubrennen (Rita Helleiner) / Mobbing in pädagogischen Einrichtungen (Sabine Scheide)

12.30 Pause: gemeinsames Mittagessen

14-15.30 Uhr: (parallel) Ernährungsbildung (Edgar Schröer) / Jeux Dramatiues in der pädagogischen Arbeit (Monique Pessato)

15.45-17.15 Uhr: (parallel) Kinder bei Trennung der Eltern untersützen (Ulrike Heinemann) / Aufstellungen in der pädagogischen Fallsupervision (Dennis Danner)

gemeinsamer Abschluss

 

Der Pädagogische Fachtag im GAP Zentrum Marburg gibt den Teilnehmern mit einer bunten Mischung von Workshops die Möglichkeit, den traumapädagogischen Ansatz der GAP kennen zu lernen.
Im Vordergrund steht das Wechselspiel zwischen pädagogischen Fachkräften und den Kindern bzw. Jugendlichen. Es geht zum einen darum, die Hintergründe von problematischen Verhalten verstehen zu lernen, um ihm hilfreich begegnen zu können. Zum anderen geht es darum, den Blick für die eigenen Belastungen in der pädagogischen Arbeit zu sensiblilisieren, um sich vor Burnout zu schützen. Zusätzlich werden Impulse gegeben, wie durch Förderung der Selbstbeachtung, die Resilienz gestärkt und die Freude an der Arbeit behalten werden kann.

Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich.

Weitere Fortbildungsangebote siehe unter GAP Fortbildung

 

 


Veranstaltung buchen

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.




Datum/Zeit
Fr - 26. Sep 2014
8:00 - 15:30 Uhr

Veranstaltungsort
GAP Zentrum Marburg

Kategorien